Stadt Spenge | Pressearchiv

Pressedienst





Osterfeuer in Spenge | 13. 04. 2022


In den vergangenen Wochen meldeten sich Einwohnerinnen und Einwohner bei der Stadt Spenge und baten um eine Genehmigung zum Abbrennen eines Osterfeuers.
Aufgrund der aktuellen Rechtsprechung sind private Osterfeuer jedoch verboten. Die genehmigungsfähigen öffentlichen Brauchtumsfeuer im Sinne der Brauchtumspflege, welche von hiesigen Vereinen, Feuerwehren und Organisationen durchgeführt werden dürfen, unterliegen bestimmten Regelungen. Zudem müssen sie im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung für jedermann zugänglich sein.

Die bislang in Spenge genehmigten Brauchtumsfeuer wurden aufgrund der aktuellen Infektionslage abgesagt, sodass im Jahr 2022 in Spenge kein genehmigtes Brauchtumsfeuer stattfindet.
Die Stadt Spenge bittet ausdrücklich darum, von privaten Feuern zu Ostern abzusehen. Nicht genehmigte Feuer stellen eine Ordnungswidrigkeit dar und können mit einem Bußgeld geahndet werden.

Visitenkarte anzeigen
Jasmin Bunte-Tschikin
- Abteilung Stadtentwicklung, Infrastruktur, Bauen -

Telefon: 05225 8768-500
Telefax: 05225 8768-9500
Raum: EG 18
E-Mail schreiben