Stadt Spenge | Pressearchiv

Pressedienst





Stellenausschreibung Mitarbeiter*in in der Sachbearbeitung des kommunalen Gebäudemanagements (w/m/d) | 23. 02. 2022


Die Stadt Spenge (rd. 15.000 Einwohner/innen) bietet in der Verwaltung interessante, fachlich anspruchs- und verantwortungsvolle Arbeitsplätze.

Im Fachbereich II -Abt. Stadtentwicklung, Infrastruktur, Bauen- suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet, in Vollzeit (39 Wochenstunden) eine*n

Mitarbeiter*in in der Sachbearbeitung
des kommunalen Gebäudemanagements (w/m/d).

Die Stadtverwaltung Spenge ist ein moderner öffentlicher Dienstleister mit den breit-gefächerten Aufgabenstellungen einer Kommunalverwaltung. Die Stadt Spenge unter-stützt als familienfreundliche Arbeitgeberin die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Flexible Arbeitszeiten sind für uns im Rahmen einer mit dem Personalrat getroffenen Dienstvereinbarung selbstverständlich; ebenso eine tariflich geregelte betriebliche
Altersvorsorge.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a. folgende Schwerpunkte:

  • Wahrnehmung der Aufgaben des kaufmännischen Gebäudemanagements für verschiedene Objekte, z. B. Schulen, Bürgerhäuser, usw.
  • Erfassungsarbeiten der gebäudescharfen Unterhaltungssoftware (IMS-WARE)
  • Anstoßen geeigneter Maßnahmen zur Kostenreduktion nach Datenanalyse
  • Mitarbeit in der Vergabe, Koordination und Überwachung von Dienstleistungen, wie z. B. Wartungsarbeiten, Reinigung
  • Sachbearbeitung im Bereich Mieten, Pachten, Versicherungsangelegenheiten
  • Protokollführung im Fachausschuss

Anforderungsprofil - das erwarten wir von Ihnen:

Für dieses interessante und verantwortungsvolle Aufgabengebiet suchen wir eine dynamische Persönlichkeit mit

  • erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung im öffentlichen Dienst / erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder einer immobilien-spezifischen Berufsausbildung
  • EDV-Kenntnissen (MS-Office u. a.)
  • gutem Ausdrucksvermögen – mündlich und schriftlich
  • Flexibilität, Belastbarkeit sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • einem gültigen Führerschein der Klasse B (3)

Wichtige Informationen zur Stellenausschreibung:

Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem motivierten und leistungsstarken Team, eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung, Jahressonderzahlung und Angebote zur Entgeltumwandlung sowie
berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die Stelle ist derzeit nach Entgeltgruppe 6 TVöD-V bewertet.

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für alle Geschlechter geeignet, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Bewerbung von Menschen mit Behinderung sind bei gleicher Befähigung und Eignung ausdrücklich erwünscht. Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in diesem Fall eine Kopie des Schwerbehindertenausweises bei.

Für allgemeine Fragen steht Ihnen Herr Czypulowski unter Tel. 05225 8768-100 und für fachspezifische Fragen Herr Kniepkamp unter Tel. 05225 8768-241 zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, Zeug-nisse, Bescheinigungen und Nachweise über die geforderten persönlichen Voraus-setzungen, etc.) senden Sie bitte bis zum 21.03.2022 postalisch an Stadt Spenge ▪ Der Bürgermeister ▪ Lange Straße 52-56 ▪ 32139 Spenge
bzw. als zusammenhängendes pdf-Dokument an info@spenge.de.

Mit der Einsendung einer Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen gleichzeitig einverstanden, dass erforderliche Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens vorübergehend gespeichert werden.

Bitte übersenden Sie uns außerdem zusammen mit Ihren Bewerbungsunterlagen zwingend die unterschriebene Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten (Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Datenschutzgrundverordnung – DSGVO).

Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung [PDF-Dokument: 232 kB]